Internationales Handels- und Zollrecht

Uluslararası-Ticaret-ve-Gümrük-Hukuku

Das internationale Handelsrecht bezieht sich auf alle gesetzlichen Regelungen bezüglich der Gründung, Aufrechterhaltung, Beendigung von Handelsgeschäften oder Beziehungen zwischen den Handelsunternehmen in verschiedenen Ländern und der Beilegung von Streitigkeiten.

Das Zollrecht ist ein Rechtsbereich, der zur Überwachung und Kontrolle der Eingang von Waren und Produkten in die Grenzen eines Landes eingerichtet wurde. Diese Art von Handelsbeziehungen birgt im Kontext der Türkei insbesondere für ausländische Händler viele wirtschaftliche und rechtliche Risiken in sich. Mit der korrekten Analyse und Strategie einer auf diesem Gebiet tätigen Kanzlei können diese Risiken eliminiert werden

Wir beraten unsere Klienten über den gesamten Bereich des internationalen Handels- und Zollrechts, insbesondere: internationales Handelsabkommen; Liefer- und Zahlungsmethoden im internationalen Handel; internationalen Transport; Devisen; exportierte registrierte Käufe und Verkäufe; nationale Verarbeitungs- und Investitionsanreize; Verhinderung der falschen Angabe des Zolltarifs, der statistischen Positionsnummer (GTIP), des Betrags, des Werts und des Ursprungslands von ein- und ausgeführten Waren sowie Verhinderung der hohen Zollsteuern und der sich aus diesem Grund ergebenden Strafen; Beilegung von Zollstreitigkeiten; Beratung aller Art nach dem Zollgesetz und Vertretung vor den Zollbehörden.