Leasing-, Verwaltungs- und Finanzierungsverträge für Hotels

Otel-Kira,-Yönetim-ve-Finans-Sözleşmeleri

Hotelmietverträge sind Verträge, mit denen der Eigentümer dem Mieter das Hotel und die dem Hotelbetrieb zugeordneten zustellt und der Mieter die im Vertrag vereinbarte Miete bezahlt, sowie seine sich aus dem Gesetz ergebenden Verpflichtungen erfüllt.

Bei Hotelmanagementvereinbarungen behält der Eigentümer das Recht, die Hotelverwaltung im Gegensatz zu den Hotelmietverträgen zu betreiben und erhält nur mit dem Hotelmanagement verbundene Dienstleistungen zu dem von ihm gezahlten Preis.

Hotelfinanzierungsvereinbarungen werden auf Wunsch von inländischen oder ausländischen Investoren, die im Tourismussektor tätig sind oder auf Nachfrage der derzeit im Tourismussektor tätigen Unternehmen vorbereitet.

Im Rahmen der Vorbereitungen für Vorprojektvorbereitung wird vor allem der aktuelle und rechtliche Status des Hotels geprüft und die geeignetste Methode angezeigt um die nationalen und internationalen Investoren und Finanzinstituten bestmöglich vertreten zu können.

Als Anwaltskanzlei bieten wir unsere Mandanten bei Hotelinvestitionen Dienstleistungen an, wie Erstellung, Entwicklung und Finanzierung von Projektentwürfen, Bestimmung des Bebauungsstatus des Grundstücks, Transaktionen von Baugenehmigungen und Lizenzen.

Unsere anderen Rechtsberatungsleistungen im Rahmen der Leasing-, Verwaltungs- und Finanzierungsvereinbarungen sind; Lizenzvereinbarungen für Unternehmen und Marken, die Entwicklung eines Beschaffungs- und Verwaltungsmodells, Werbemaßnahmen und die Übertragung von Vermögenswerten, die einem besonderen Verfahren unterliegen.