Strafrecht

ceza-hukuku

Die grundlegende Gesetzgebung in der Türkei bilden Türkisches Strafgesetzbuch, Strafprozessordnung, die Delikte und die Straftaten in Sondergesetzen. Eine Straftat ist eine rechtswidrige Handlung, die vorsätzlich oder fahrlässig mit den im Gesetz festgelegten Qualifikationen begangen werden können. Eine Strafe ist eine staatliche Sanktion für die schuldhafte Verletzung von Gesetzen oder anderen Normen. Es ist sehr wichtig, dass der Prozess der Strafuntersuchung, Strafverfolgung sowie Beanstandung, Revision und Berufungsphasen von einer Anwaltskanzlei vertreten werden.

Die Beratung im Strafrecht für Sie umfasst; Beanstandung, Anzeige, Antrag auf Teilnahme am Verhandlungsverfahren, Vernehmung bei der Polizei und Generalstaatsanwaltschaft, Vertretung des Anzeigeerstatters oder Angeklagters bei Strafverfahren.