Wettbewerbsrecht

Rekabet-Hukuku

Wettbewerb ist die Bezeichnung für den wirtschaftlichen Verkehr zwischen Unternehmern in einem Waren- oder Dienstleistungssektor. Das gesamte Regelwerk zum Schutz und zur Entwicklung der Wettbewerbsfähigkeit und der Marktrendite sowie zur Verhinderung nicht wettbewerbsfähiger Verhaltensweisen wird als Wettbewerbsgesetz bezeichnet.

Die Staaten entwickeln und implementieren vielfältige Sanktionen, um Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht zu verhindern.

Wir bieten mit unseren erfahrenen Anwälten, die im Bereich des Wettbewerbsrechts tätig sind, Rechtsberatung und Dienstleistungen für unsere Mandanten -einschließlich Hersteller und Importeure und ausländische Regierungen- in jeder Phase des Ermittlungs- und Sanktionsprozesses unlauteren Wettbewerbs, vor allem bei Kartell- und Antidumping-verfahren. In dieser Hinsicht verfügen wir auch über Beratungsdienste in Bezug auf die aktuellen Vorschriften zum lokalen und internationalen Wettbewerb, für Beschwerdeanträge an Ministerien und andere Institutionen, Vertretung in der Ermittlungsphase, Strafverfolgung und Zivilverfahren sowie Abschluss von Verträgen und Unterlagen im Zusammenhang mit der Vertretung und dem Betrieb des Unternehmens in Übereinstimmung mit den Wettbewerbsgesetzen.

Das Wettbewerbsrecht ist auch bei Fusionen und Übernahmen von Bedeutung. Tatsächlich können diese Fusionen und Übertragungen in einigen Fällen auch zur Abschaffung kleiner Unternehmen oder zur Verhinderung des Markteintritts neuer Unternehmen führen.

Im Rahmen unserer Tätigkeit im Gesellschaftsrecht und Wettbewerbsrechts beraten wir Sie bei der Feststellung, ob die Fusion und die Übernahme der Aufsicht der Wettbewerbsbehörde unterliegen; der Übermittlung der Anmeldeformulare an die Behörde; der Umsatzberechnung der an der Transaktion beteiligten Unternehmen.